gif

Veranstaltungen

zurück zu Übersicht

Symposium Update Nierentumoren 2018

Ort:     Erfurt
Zeit: 12. Dezember 2018, von 17:00 bis 20:00 Uhr
Zielgruppe: Ärzte

Geleitwort

Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

im aktuellen Jahr wurden wiederum vielfältige wissenschaftlich spannende und für den klinischen Alltag relevante Daten präsentiert; auf anderen Feldern hat das Jahr 2018 jedoch weniger Veränderung als erwartet gebracht.
Zum Ausklang des wissenschaftlichen Jahres möchten wir Sie – nun schon traditionell – kompakt auf den aktuellen Wissensstand zum Nierenzellkarzinom bringen, aber dabei auch „Altbewährtes“ kritisch hinterfragen. Der Bogen soll gespannt werden von der Lokaltherapie über neue Forschungsansätze bis zur Systemtherapie.
Der Organerhalt bildet den Standard der operativen Therapie lokal begrenzter Nierentumoren. Die Nierenteilresektion stellt aber einen komplexen Eingriff dar; vielfältige Faktoren bestimmen das Operationsergebnis. Ablative Verfahren können für einzelne Patienten eine sinnvolle Alternative bieten und leiten auch über zur Thematik einer Lokaltherapie in der metastasierten Situation.
Mit zunehmend verfügbaren Therapieoptionen erlangen klinische und molekularbiologische Ansätze immer größere Bedeutung, die uns aktuell und in Zukunft die Zuordnung von Patienten zu den unterschiedlichen Therapien erleichtern sollen (und hoffentlich auch können). Und letztlich resultieren aus neuen therapeutischen Ansätzen auch veränderte Nebenwirkungen, auf die wir uns einstellen müssen.
Zur Diskussion dieser vielfältigen, spannenden Themen möchten wir Sie am 12.12.2018 herzlich einladen und würden uns freuen, Sie im Augustinerkloster zahlreich begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Thomas Steiner
Klinik für Urologie, Helios Klinikum Erfurt

Prof. Dr. Kerstin Junker
Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie,
Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar

Prof. Dr. Heiko Wunderlich
Klinik für Urologie und Kinderurologie, St. Georg Klinikum Eisenach

Prof. Dr. Albrecht Stier
Tumorzentrum Erfurt e.V.

Programm

17.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. med. Heiko Wunderlich
Klinik für Urologie und Kinderurologie, St. Georg Klinikum Eisenach

17.05 Uhr
Technik der Nierenteilresektion – Was ist entscheidend für den optimalen Funktionserhalt?
Prof. Dr. med. Stefan Siemer
Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar

17.35 Uhr
Ablative Verfahren in der Behandlung von Primärtumor und Metastasen
Dr. med. Kathrin Schindler
Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie und Neuroradiologie, Helios Klinikum Erfurt

17.50 Uhr
Kasuistiken aus dem Alltag – Gibt es Indikationen zur Primärtumor-Ablation?
Dr. med. Martin Mühr
Klinik für Urologie, Helios Klinikum Erfurt

18.05 Uhr
Pause

18.30 Uhr
Wie selektieren wir die Patienten richtig für unterschiedliche Systemtherapien bzw. zur zytoreduktiven Nephrektomie?
Prof. Dr. med. Heiko Wunderlich
Klinik für Urologie und Kinderurologie, St. Georg Klinikum Eisenach

18.50 Uhr
Update Forschung 2018
Prof. Dr. med. Kerstin Junker
Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar

19.20 Uhr
Update Systemtherapie 2018
Prof. Dr. med. Thomas Steiner
Klinik für Urologie, Helios Klinikum Erfurt

19.30 Uhr
Therapie- und Nebenwirkungsmanagement bei Checkpointinhibition
Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Zastrow
Klinik für Urologie, Elblandklinikum Riesa

20.00 Uhr
Schlussdiskussion und Verabschiedung
Prof. Dr. med. Thomas Steiner
Klinik für Urologie, Helios Klinikum Erfurt

20.15 Uhr
Ende

Fortbildungszertifikat

LÄK Thüringen: 4 Punkte, Kategorie A.

Veranstalter

Tumorzentrum Erfurt e.V.

in Zusammenarbeit mit der
Klinik für Urologie, Helios Klinikum Erfurt

Veranstaltungsort

Evangelisches Augustinerkloster Erfurt
Raum Staupitz/Lang
Augustinerstraße 10
99084 Erfurt

Teilnehmergebühren

werden nicht erhoben.

Anmeldung

Die Organisatoren würden sich freuen, wenn Sie sich bis spätestens 06.12.2018 anmelden könnten.

Tumorzentrum Erfurt e.V.
Geschäftsstelle
Nordhäuser Str. 74, 99089 Erfurt

Telefon 03 61 / 7 81 48 02
Fax 03 61 / 7 81 48 03
e-Mail tuz(at)tumorzentrum-erfurt.de

nach oben

xhtml 1.0 - css 2Home - Impressum